Allgemeine Bedingungen

1.      GEGENSTAND

1.1. Diese allgemeine Bedingungen leiten die Modalitäten, nach denen die Website http://www.mainsure.ch (nachfolgend mainsure.ch), Gericht an Bestimmung des Benutzers ein Dienst des Setzens in Beziehung zwischen von Dienstleistungen Erbringer Personen und Lösungspersonen (nachfolgend Benutzer-). Die Tatsache allein, besagten Dienst zu benutzen bewirkt die Annahme dieser allgemeinen Bedingungen.

1.2. Wenn die männliche Form im Text benutzt wird, gilt sie ebenfalls und in vollem Umfang für die weibliche Form.

 

2.      ANWENDUNGSGEBIET

Die allgemeinen Bedingungen finden auf alle Benutzer ohne Ausnahme Anwendung, selbst wenn der Zugang zur Plattform des Standortes von der Außenseite des Territoriums die Schweiz durchgeführt wird.

 

3.      ABSCHLUSS DES VERTRAGS

3.1. Der Zugang zur Benutzung der Dienste von mainsure.ch ist nur nach der Einschreibung wirksam.

3.2. Die Einschreibung ist für jede großjährige natürliche Person möglich.

3.3. Bei seiner Einschreibung erkennt der Benutzer an und akzeptiert die allgemeinen Bedingungen. Die Einschreibung hebt eine vertragliche Beziehung zwischen mainsure.ch und dem betreffenden Benutzer aus der Taufe, der sich den Regelungen unterliegt, die unter den allgemeinen Bedingungen vorgesehen sind.

3.4. Durch seine Einschreibung verleiht der Benutzer dem Geschäftsführer der Plattform die Genehmigung der Zugänge zu seinen Angaben und persönlichen Informationen.

 

4.      BENUTZUNG DER PLATTFORM

4.1. mainsure.ch nutzen Sie ein Internet Portal am Zentrum, sich auf der Suche eines Dienstes Benutzer- wieder treffen, und jene, indem man einen vorschlägt. Die Dienstleistungserbringer (die der Person einen Dienst anbieten), haben die Möglichkeit, Familien zu suchen, die einen Dienst suchen. Die Profile der Familien und der Lieferanten werden zusammengefasst und werden in einer Datenbank zentralisiert. Die Familien oder die Lieferanten können so die Profile der Benutzer der Plattform besuchen und in Kontakt mit diesen Letzten kommen.

4.2. Die Personen, die vorschlagen, oder die einen Dienst suchen sich kostenlos eintragen können, sich ein Profil zu schaffen oder eine Anzeige zu veröffentlichen sowie individuelle Vorschläge von Profilen zu erhalten, die ihren Forschungskriterien entsprechen. Sie können ebenfalls Informationen und Hilfe erhalten, was die Benutzung der Dienste von mainsure.ch betrifft.

4.3. Die Profile der Lieferanten, die ihre Dienste anbieten, und von den Privatpersonen, die suchen, ein Dienst in einer zentralen Datenbank registriert wird. Die Lieferanten und die Privatpersonen können die Profile der anderen Lieferanten befragen und Privatpersonen. Sie können ebenfalls sie in kontaktieren, die ihnen eine interne Nachricht und sie zu bitten senden, um umfangreichere Informationen. mainsure.ch übernimmt keine Garantie, was den Erfolg oder nicht der Kontaktaufnahme der Benutzer betrifft, während der Dauer des Vertrags, der sie mit mainsure.ch bindet.

 

5.      PREIS

5.1. Die Einschreibung sowie die Schaffung ein oder mehrerer Profile genauso wie die Änderung von dieses (s), sogar (s), Profil (s), sind für alle Benutzer kostenlos.

5.2. Kann jeder, der einen Dienst auf Internet sucht, und der ein Verbraucher ist, eine unbeschränkte Anzahl von Anzeigen online kostenlos stellen und ebenfalls die sich darauf beziehenden Kandidaturen erhalten sowie die Datenbank unbeschränkt benutzen.

5.3. Die „Personen, die einen Dienst suchen“, die Unternehmen sind, müssen eine besondere Einschreibung machen. Für die Erlangung einer Unternehmenslizenz übermitteln Sie uns bitte einen schriftlichen Antrag. Siehe Zahl 7 unten.

5.4. Die Benutzung der Plattform ist für alle „Dienstleistungserbringer“ kostenlos.

 

6.      ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

6.1. Jede Bezahlung, geschuldete Schenkung, Sponsoring ist, an mainsure.ch zu adressieren.

 

7.      UNTERNEHMENSLIZENZ

7.1. Die Unternehmenslizenzen unterliegen nicht diesen Bedingungen und erfordern ein schriftliches individuelles Abkommen.

7.2. Jener, der als Unternehmer auf der Suche eines Dienstes ist, wird eine Unternehmenslizenz benötigen.

7.3. Jeder Benutzer, der einen „Dienstleistungserbringer“ kontaktieren möchte, um ein Unternehmen zu nutzen, hat Bedürfnis zuerst eine Unternehmenslizenz.

7.4. Für jeden Verstoß gegen Paragraphen 2 und 3 vereinbaren die Teile eine Vertragsstrafe, wie an Zahl 12 vorgesehen.

 

8.      EINSCHREIBUNG, AUFLÖSUNG

8.1. Der Benutzer kann unter Reserve es Würfel einzutragen zu jeder Zeit. Die Annullierung der vertraglichen Erklärung muss schriftlich durchgeführt werden entweder durch Posten, oder durch Mail. Diese Abmelden werden durch mainsure.ch bestätigt, die dann das Profil und die Daten des betreffenden Benutzers löschen werden. Der mit mainsure.ch zuerst abgeschlossene Vertrag wird dann annulliert.

8.2. Nach dem Bruch des Vertrags werden die Daten des Benutzers durch mainsure.ch vorbehaltlich der Beobachtung möglicher legaler Verpflichtungen der Erhaltung der Daten gelöscht.

8.3. Wenn die Auflösung akzeptiert worden ist, verpflichten sich die zwei Teile, die in ihrer Gesamtheit eingegangenen Leistungen zurückzuerstatten. Gegebenenfalls müssen die verwirklichten Gewinne (S. z.B. die Interessen), zurückerstattet werden. Falls der Empfänger völlig die eingegangene Leistung nicht zum Teil oder nur zurückzahlen kann, muss er gegebenenfalls eine entsprechende proportionale Leistung erbringen. Der Vertragspartner kann so veranlasst werden, ebenfalls die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für die Periode zurückzahlen zu müssen, die bis zur Annullierung geht. Die Verpflichtungen der Zahlungsrückzahlung müssen innerhalb von 30 Tagen durchgeführt werden. Die Frist beginnt, bei der Übermittlung der Annullierungserklärung und für mainsure.ch bei ihrem Empfang zu laufen.

 

9.      ZURÜCKNAHMERECHTE

9.1. Der Benutzer profitiert von einem Zurücknahme recht auf die Einwilligung, die beim Abschluss des Vertrags gegeben wurde. Dieses Recht muss innerhalb von 14 Tagen von der Einschreibung und in der schriftlichen Form an (Post oder Mail) ausgeübt werden.

9.2. Wenn der Benutzer diese vertragliche Erklärungsannullierung nicht übermittelt, die für mainsure.ch in der Frist geschrieben wurde, festgesetzt, soll er die vertragliche Erklärung akzeptieren, die es an mainsure.ch bindet.

 

10.  VERANTWORTUNG

10.1. Verantwortung für mainsure.ch

10.1.1. Falls die Verantwortung für mainsure.ch infolge eines Verstoßes zur einer von ihren Verpflichtungen gemäß diesen allgemeinen Bedingungen übernommen würde, wird die Reparatur nur auf die nur direkten, persönlichen und sicheren Schäden am Eilausschluß der Reparatur aller Schäden und/oder indirekter und immaterieller Schäden wie die finanziellen Schäden, die Handelsschäden, die Verluste des Betriebs und des Umsatzes, die Angaben Verluste, die kommerziellen und anderen Angelegenheitsverluste Anwendung finden.

10.1.2. mainsure.ch verpflichtet seine Verantwortung nur für die Schäden, die vom Benutzer erlitten und die von seinen legalen Vertretern und leitenden Angestellten beabsichtigt oder durch ernste Nachlässigkeit begangen wurden.

10.1.3. Auf keinen Fall kann mainsure.ch nicht verantwortlich für Schäden gehalten werden, die von den Benutzern der Plattform verursacht wurden. mainsure.ch beschränkt sich darauf, in Beziehung die Benutzer zu stellen und könnte auf keinen Fall als Arbeitgeber und also angesehen werden davon die Verpflichtungen zu haben. Keine Partnerschaft, kein Jointventure, keine Beziehung eine Franchise vergebener-Franchisegeber Angestellt-Arbeitgeber oder entsteht durch diese Nutzungsbedingungen oder die Benutzung von mainsure.ch.

10.1.4. mainsure.ch übernimmt keine Verantwortung für die Schäden, die von Mitgliedern oder von Dritten aufgrund vom Verhalten anderer Mitglieder erfahren wurden.

10.1.5. mainsure.ch nicht verpflichtet ist, in möglichen Konflikten zwischen Benutzern zu intervenieren.

10.1.6. Der Benutzer stellt fest, dass die Software, die für die Verwirklichung der Dienste benutzt wurde, von einem besonders komplexen Bereich der Informatiktechnik hervorhebt, und dass im derzeitigen Stand der Kenntnisse sie materiell Gegenstand von Tests noch von Erfahrungen sein können, die alle Benutzungsmöglichkeiten umfassen.

10.1.7. mainsure.ch keine Garantie keiner Art, was den Gehalt betrifft der Nachrichten geben insbesondere kann, die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit der Informationen, die enthalten sind darin und die Qualität der Personen, Produkte, vorgelegter Dienstleistungen oder Informationen, was auch immer sie sind, erhalten oder die kontaktiert mithilfe einer Nachricht.

10.1.8. Die Verantwortung für mainsure.ch kann nicht bei unerlaubter Erlangung persönlicher Angaben eines Benutzers durch einen Dritten übernommen werden (zum Beispiel bei geistigem Diebstahl der Datenbank). Ebenso ist die Gesellschaft bei Missbräuchen der Benutzung der Informationen eines Benutzers durch einen Dritten nicht verantwortlich, wenn letztere den Zugang zu diesen Angaben durch den Benutzer selbst erhalten hat.

10.1.9. mainsure.ch darf ein Drittel für den Beitrag von den ganzen oder einen Teil des Fächers der Leistungen beauftragen.

10.1.10. Bei Wartung des Standortes können die Benutzer und Partner keine Entschädigung Anspruch haben, gleich welcher Art, und das während der ganzen Dauer der Wartung.

10.1.11. mainsure.ch reserviert sich das Recht, zeitweilig oder permanent alle oder einen Teil seiner Dienste zu jeder Zeit und ohne vorherige Warnung zu ändern oder abzuschaffen.

 

10.2. Verantwortung und Verpflichtungen des Benutzers

10.2.1. Die über die Website angebotenen Dienste erlauben dem Benutzer, Anzeigen von Bewachung von Kindern, von Altenhilfe, von Hilfe für die kranken Personen und von Hilfe für die behinderten Personen zu besuchen oder einzubringen. Er gehört dem Benutzer, dass er eine Person auf der Suche nach Kindbewachungslösungen oder andere Dienste oder eine Person ist, die ihre Dienste anbieten, die Modalitäten des Dienstes sowie jene der geschuldeten Bezahlung zu bestimmen und die notwendigen Prüfungen durchzuführen, die die Identität und die Qualität seiner Ansprechpartner betreffen.

10.2.2. Der Benutzer, der eine Nachricht über die Plattform vorlegt, muss sich des öffentlichen Charakters der Informationen bewusst sein, die er und insbesondere ausstellt, dass die Informationsverbreitung wie die Telefonnummer oder die persönliche Adresse eine Veruntreuung an ihrer Unkenntnis verursachen können.

10.2.3. Der Benutzer verpflichtet sich, genaue und vollständige Informationen zu liefern.

Er verpflichtet sich insbesondere, eine falsche Identität zu schaffen, die geeignet ist, die Dritten in Fehler zu leiten.

10.2.4. Der Benutzer erkennt altes Wesen von 18 Jahren oder mehr bei seiner Einschreibung wieder.

10.2.5. mainsure.ch reserviert sich das Recht, aber hat die Verpflichtung nicht, den Inhalt der Texte, die vom Benutzer verfasst wurden, sowie die durch ihn geladenen Dokumente (Fotos, Videos) zu kontrollieren, in der Beachtung des Gesetzes und wenn nötig sie oder sie völlig, insbesondere zu ändern zum Teil oder abzuschaffen, wenn sie sie nachteilig für die gültige Gesetzgebung oder für den Gegenstand des Dienstes schätzt.

10.2.6. Der Benutzer ist verpflichtet, sich zuerst über die Rechtsvorschriften über die Bezahlung der Dienste an der Person zu informieren.

Jede entschädigte Arbeit muss erklärt werden:

Unterstützung für die älteren Menschen, behinderte Personen, kranke Personen…

Frau/Haushaltsmann

Baby-sitter

Kind Bewachung zu Hause

Haushaltshilfe

Wie alle Personen, die professionelle Tätigkeiten im Haus, im Appartement oder um das Haus ausüben.

Die Hausarbeit wird durch das Recht der Sozialversicherungen als eine Erwerbstätigkeit angesehen. Das bedeutet, dass alle Personen, die vom Personal verpflichten, das beladen wurde, eine Hausarbeit gegen Bezahlung auszuüben, verpflichtet ist, Beiträge an den Sozialversicherungen zu zahlen. Die Auslassung sich anzukündigen ist strafbar.

 

10.2.7. Es obliegt ausdrücklich dem Dienstleistungserbringer darauf zu achten, seine Aktivität durch eine Haftpflichtversicherung abzudecken (private oder andere RC-Versicherung).

10.2.8. Der Benutzer zwingt sich, keine, verleumderische oder obszöne Information falsche, trügerisch, beleidigend, gewalttätig, rassistische zu geben, sei es auf seinem Profil oder auf der Gesamtheit der Dienste der Plattform. Solche Handlungen können Gegenstand von gerichtlichen Verfolgungen seitens des mainsure.ch sein. Der Geschäftsführer der Plattform behält sich insbesondere das Recht vor, und am Vertrag sofort unwiderruflich zu beenden, der mit dem betreffenden Benutzer abgeschlossen wurde. Wenn es sich um ein erstklassiges Mitglied handelte, werden die eventuell schon gezahlten Summen ihm nicht zurückgezahlt.

10.2.9. Der Benutzer nimmt zur Kenntnis, dass die durch den Standort gelieferte Information mainsure.ch auf keinen Fall die direkte Konsultation eines Fachmanns der Gesundheit ersetzen kann (Arzt, Diätspezialist, Pharmazeut usw.) noch die Vorschrift einer Behandlung.

10.2.10 es ist strikt verboten, mainsure.ch für ein Beanspruchen von professionellem und kommerziellem Charakter ohne zuerst einen schriftlichen Antrag zu benutzen, zu machen.

 

11.  EIGENTUMSRECHTE

11.1. Alle Rechte geistigen oder gewerblichen Eigentums, einschließlich der Zeichenrechte, sagen die Rechte literarischen Eigentums insbesondere die Reproduktions-, Vertretungs- und Anpassungsrechte, die Rechte auf der Informatiksoftware oder Dateien, die Rechte auf dem Inhalt der Datenbanken, Rechte suis-generis, die mit der Website zusammenhängen, ihr Inhalt, und alle darauf beziehenden Elemente sich bleiben die exklusive Eigenschaft von mainsure.ch oder ihrer Lieferanten.

11.2. Das vorliegende Abkommen könnte auf keinen Fall irgendeine Übertragung der Rechte geistigen Eigentums durch mainsure.ch zugunsten des Benutzers der Dienste bewirken.

11.3. Der Benutzer akzeptiert, mainsure.ch ein nicht exklusives, internationales, fortwährendes, unwiderrufliches Recht der Nutzung ohne Tantiemen des Copyrights und des öffentlichen Rechts nachzugeben (und nicht von anderen Rechten), dass er auf dem Inhalt seiner Anzeigen in irgendwelchen Medien besitzt, momentan bekannt oder momentan noch nicht bekannt.

 

12.  STRAFEN

12.1. Bei Nichtbeachtung dieser allgemeinen Bedingungen durch einen Benutzer reserviert sich mainsure.ch das Recht, ihm den Zugang zu seinen Diensten ganz einfach abzulehnen.

12.2. Eine Übertretung der Verordnung erlaubt mainsure.ch, eine Sanktion in Höhe von CHF 200 zu verhängen. - für einen ersten Fall des Verstoßes und von CHF 600. - für alle anderen zusätzlichen Verstöße.

12.3. Wenn der Zugang zum Standort zu einem Benutzer in Anbetracht einer Übertretung des Vertrags blockiert worden ist, werden die während des Abonnements nicht verbrauchten Stunden dann proportional vorzugsweise durch mainsure.ch benutzt, um die Höhen Bearbeitungskosten eines Pauschalbetrages von CHF 50 zu decken. - (Eingeschlossene Mehrwertsteuer).

 

13.  ANWENDBARES RECHT

13.1. Die zuständige legale Behörde ist das Gericht des Sitzes von mainsure.ch.

13.2. Der Benutzer erkennt ausdrücklich Rechtsform des Schweizer Sitzes von mainsure.ch an.

13.3. Einzig ist das Schweizer Recht anwendbar auf die Beziehungen zwischen mainsure.ch und den Benutzern seiner Plattform.